Urlaub in Gardone Riviera

Gardone Riviera liegt am Westufer des Gardasees und bildet mit Limone sul Garda, Tremosine, Tignale, Gargnano, Toscolano-Maderno, Magasa, Gardone und Salò die „Zitronenriviera“.

Knapp 2600 Einwohner leben idyllisch in dem von Hügeln umrahmten Örtchen. Begünstigt durch das milde, sonnige Mikroklima gedeihen in Gardone Riviera eine Vielzahl mediterraner und tropischer Pflanzen. Die üppige Vegetation der das Stadtbild bestimmenden Parks und Gärten prägen Zypressen, Agaven, Magnolien, Jasmin, Palmen und Oleander.

Ende des 19. Jahrhunderts verhalf Gardone Riviera sein Heilklima zum Prädikat "Kurort".

Der Österreicher Ludwig Wimer, selbst begeisterter Kurgast, ließ das erste Hotel errichten und machte das aufstrebende Städtchen bei der betuchten europäischen Oberschicht bekannt. Nobel ist er geblieben, der eleganteste Badeort am Gardasee. Schlendert man über die breite Seepromenade oder vorbei an imposanten Villen und verträumten Parkanlagen, scheint die Zeit stehengeblieben zu sein.

Eine wahre Pilgerstätte von Touristen und kulturinteressierten Italienern ist das skurrile Imperium, welches sich der italienische Nationaldichter Gabriele D`Annunzio mit seinem "Siegerdenkmal der Italiener" schuf. Auf einer Fläche von 9 Hektar befinden sich mehrere Gebäude, Alleen, Brunnen, ein Weiher und ein Turm mit Hafen. Die schrille Persönlichkeit der Jahrhundertwende nannte neben unzähligen Kitsch- und Kunstgegenständen auch einen gestrandeten Kreuzer und eines der ersten Kriegsflugzeuge sein Eigen.

1910 entstand das grüne Herz Gardone Rivieras, der Botanische Garten mit über 2 000 Pflanzen aus allen Kontinenten. Seit 1988 ist die Anlage im Besitz des Künstlers Andrè Heller und in den Monaten März bis Oktober für die Öffentlichkeit zugänglich.

Reisen nach Gardone Riviera bedeutet auch aktive Erholung. Der Strand Dia Spiaggia Rimbalzello befindet sich am Südende der Stadt.

Die bergige Gegend des Westufers eignet sich hervorragend für Mountainbike-Touren, auch Reiten durch das unberührte Hinterland oder erhohlsame Wanderungen, wie der 45minütige Marsch zur Bergkirche San Michele versprechen erholsame Erlebnisse.

Abwechslungsreiche Ferientage in Gardone Riviera machen hungrig. Auf der Terrasse des "Belvedere" genießt man neben einem herrlichen Ausblick regionale Küche, wie Nudeln mit Käse und Trüffeln oder fangfrische Felchen vom Grill.

Gardone Riviera bietet sich als idealer Ausgangspunkt für Ausflüge nach Venedig oder in die Dolomiten an. In unmittelbarer Nähe findet man attraktive Orte wie Toscolano- Maderno und Salo. Auch Gargnano, Manerba del Garda und das Surferparadies Tignale sind mit dem Auto schnell zu erreichen.

Schöen Ferienhäuser und Hotels in Gardone Riviera bieten Ihnen unsere Unterkunftsdatenbanken:

Ferienhaus in Gardone Riviera buchen »

Hotel in Gardone Riviera buchen »